deendede

SCHMIERÖL-MESSANLAGE

MIT EINER RESTMENGE UNTER 1,9 LITER

Ein großer Pluspunkt unserer WILLIG - Schmierölmessanlage ist die Restmenge von unter 1,9 l.

Mit zwei oder mehreren Schlauchtrommeln bietet Ihnen die Messanlage den Vorteil, dass Sie unterschiedliche Schmieröle in IBC-Behälter sortenrein transportieren können.

 

Technische Details

Messanlage

Je nach Ihren Transportanforderungen können mehrere Schmierölmessanlagen montiert werden.

 

Eine Messanlageneinheit besteht aus einem Ovalradzähler, Niveaustandsgeber, Pneumoschieber, Gasanzeiger und einem Rückschlagventil mit Plombiereinrichtung.

 

Bei einem Pritschenfahrzeug wird über eine Unterflurverrohrung mit Trockenkupplungen eine Verbindung zwischen den IBC-Anschlüssen der linken Seite und der eingebauten Schmieröl-Messanlage auf der rechten Seite hergestellt.

 

Ein entscheidender Vorteil der WILLIG – Schmieröl-Messanlage ist die geringe Restmenge von unter 1,9 l. Dadurch minimieren Sie den Spülverlust beim Produktwechsel.

Pumpeinrichtung

Der Antrieb für die Pumpe erfolgt hydraulisch über die Fahrzeughydraulik des Pritschenaufbaus oder elektrisch über einen Elektromotor.

 

In beiden Fällen kann die Drehzahl stufenlos zur Anpassung an das jeweilige Produkt geregelt werden.

 

Die maximale Abgabeleistung beträgt je nach Viskosität des Produkts bis zu 200 l/min.

 

Elektronik

Die Elektronik besteht aus einem Zählsystem mit einer speziell, entwickelten Software für Schmieröl mit Belegdrucker und einer Abfüllsicherung mit Grenzwertgeberkabel.

 

Die Software bietet Ihnen die Möglichkeit über eine externe Speichereinheit beliebig viele Produkte über die Dichte zuzuordnen.

Schlauchtrommel

Es können je nach Ihren Anforderungen und den Platzverhältnissen mehrere Schlauchtrommeln montiert werden. Die Schlauchtrommeln sind mit den entsprechenden Trockenkupplungen und Zapfpistolen ausgestattet.

Anbauten

Die Schmieröl-Messanlage wird in einem Aluminium - Armaturenschrank mit einer versenkbaren Klappe montiert. Damit die Schrankklappe den Arbeitsbereich nicht behindert, gleitet sie beim Öffnen innen in den Armaturenschrank.  

 

Das Pritschenfahrzeug können wir zusätzlich mit Schlauchkästen mit/ohne Schlauchaufnahmen und Gebindeschränken ausstatten. Ein Spültank / Sloptank bietet Ihnen die Möglichkeit beim Wechsel der Schlauchtrommeln die Restmenge von 1,9 l zu spülen.

Pritschenaufbau

Gerne unterstützen wir Sie beim Kauf des Pritschenaufbaus und vermitteln Ihnen kompetente Ansprechpartner mehrerer Zulieferfirmen.

Lieferumfang

Je nach Ihrem Wunsch statten wir Ihr Fahrzeug / Schmieröl-Messanlage aus mit:

  • Saug-/Druckschläuchen inkl. den entsprechenden Trockenkupplungen
  • Sauglanzen
Seite drucken
Facebook