Tanksattelauflieger für den Entsorgungsbereich

Sauber und umweltgerecht

Unsere Auflieger-Fahrzeuge für den Entsorgungsbereich eignen sich – je nach Verarbeitungsmaterial und Armaturenausstattung – für die Entsorgung von Altölen, Öl-Emulsionen, Ölschlämmen sowie Werkstattabfällen. Über mehrere Kammern können Sie bei einer Anfahrt zu Ihrem Kunden verschiedene Flüssigkeiten sortenrein übernehmen und transportieren.

Technische Daten

Tank

Der Tank ist speziell für die Anforderungen beim Altöl-Transport konstruiert und hat ein Bruttovolumen von 36.000 l.

Der Tanksattelanhänger ist in zwei oder mehrere Kammern unterteilt. Er eignet sich damit ideal für den Transport von Großpartien zwischen Öl-Sammelstellen und Raffinerien oder Verwertungsanlagen.

Anbauten

Je nach Bedarf und Ausstattung können Heckarmaturenschrank, Gebindeschränke, Schlauchrohre, Anfahrschutz, Unterfahrschutz, Domwanne mit Aufstiegsleiter, Längslaufstege und Absturzsicherungen montiert werden.

Pumpeinrichtung

Die Pumpeinrichtung besteht aus zwei hydraulisch angetriebenen, selbstansaugenden Drehkolbenpumpen mit Flammbremse. Um eine Abgabeleistung von ca. 800 l/min zu gewährleisten, werden beide Pumpen parallel geschaltet. Über den druckfesten Grobfilter können Sie das Transportgut ansaugen, rückspülen und abgeben.

Ansaugen / Abgabe

Der Tanksattelauflieger kann über folgende Armaturen befüllen oder abgeben:

  • Ansaugen oder Abgabe über eine Schlauchtrommel am Heck
  • Ansaugen über einen 2“-Sauganschluss am Heck
  • Abgabe über einen 3“-Auslauf am Heck

Bremsen / Luftfederung

Mit integriertem EBS/ABS-Bremssystem und RSS-Funktion wird der Bremskomfort insgesamt verbessert. Bei Kippgefahr kann die Fahrzeugsicherheit durch gezieltes Einbremsen erhöht werden.

  • Die EBS-Funktion beschleunigt Reaktions- und Druckaufbauzeiten in den Bremszylindern. Das verkürzt den Bremsweg um einige Meter.
  • Beim Bremsvorgang wird die Fahrstabilität über die ABS-Funktion sichergestellt.
  • Die RSS-Funktion verhindert durch gezieltes Einbremsen, dass das Tankfahrzeug kippt, einknickt oder schleudert.
  • Die Luftfederung des Aufliegers kann mechanisch über ein Luftfederungsventil oder elektronisch über ein ECAS-Bediengerät gesteuert werden.

Sicherheit

Auf Wunsch kann der Tanksattelauflieger mit sicherheitstechnischer Zusatzausrüstung ausgerüstet werden:

  • Überfüllsicherung beim Ansaugen von Flüssigkeiten
  • Aufmerksamkeitstaste (Totmann-Schaltung)
  • Rückfahrkamera
  • Reflektierende Konturmarkierungen
  • Arbeitsscheinwerfer neben den Armaturenschränken
  • Rückfahrscheinwerfer am Heck
  • NOT-AUS-Einrichtungen auf jeder Fahrzeugseite
  • Einbremsen bei geöffneten Armaturenschrankklappen
  • Reifendrucküberwachungssystem
  • Lastabhängige Stoßdämpfer-Regelung
  • Rückfahrsummer
  • Rückfahrraumüberwachung über Sensoren

Beleuchtung

Seitliche Markierungsleuchten am Tanksattelauflieger sind standardgemäß mit LED-Licht ausgestattet. Ihr Vorteil: bis zu 15 Jahre Lebensdauer, eine hohe Lichtintensität und Farbkonstanz.

ADR-Ausstattung

Jeder Tanksattelauflieger wird straßentauglich mit der kompletten ADR-Ausstattung ausgeliefert. Je nach Fahrzeugtyp erhalten Sie:

  • Gefahrtafeln
  • Gefahrzettel
  • Pylonen
  • Bindemittelbehälter
  • Bindemittel
  • Unterlegkeile
  • Schaufel und Besen
  • Schutzausrüstung
  • Feuerlöscher etc.

Unsere Website nutzt Cookies

Wir verwenden Cookies zur Unterstützung technischer Funktionen, um unsere Website möglichst bedienerfreundlich zu gestalten. Darüber hinaus verwenden wir Statistik-Cookies, die dazu dienen, Informationen über das Benutzerverhalten auf dieser Website zu gewinnen und unsere Website auf Basis dieser Informationen stetig zu verbessern. Die Nutzung dieser Statistik-Cookies können Sie in unserer Datenschutzerklärung verwalten.

Aktuell sind alle Cookies deaktiviert.

Sie haben die für diesen Inhalt erforderlichen Cookies nicht aktiviert.

erforderliche Cookies aktivieren und Inhalt anzeigen