Kofferförmiger Schmieröltransporter

Flexibel und sicher im Einsatz

Unsere Auflieger-Fahrzeuge für den Transport von Schmierstoffen bieten geringe Vermischungsmengen, ein optimiertes Handling sowie eine hohe Kapazität. Sie eignen sich für unterschiedliche Produktsorten und erfüllen die jeweiligen Qualitätsrichtlinien der Gesellschaften.

Beachten Sie auch unsere Messanlagen-Ausstattung für Pritschenaufbauten.

Technische Daten

Tank

Optimal für den Transport von Schmieröl, Motorenöl und Stoffen der ADR-Klassen 3 und 9 ausgelegt, wird der Tank mit 36.000 l Bruttovolumen gefertigt. Je nach Bedarf sind Varianten zwischen 8 und 10 Kammern möglich.

Anbauten

Der Tanksattelanhänger ist mit einem durchgehenden Armaturenschrank mit Viergelenkklappen oder Schwenkklappen ausgestattet. Zur optimalen Aufnahme von Drucker, Abfüllsicherung, Slop-Behälter, Heizung und/oder Schlauchtrommel lässt sich ein Gebindeheckschrank ergänzen.

Befüllung / Abgabe

Befüllvarianten

  • Obenbefüllung über Domdeckel
  • Ansaugen über Pumpe


Abgabeeinrichtung

Als Standard haben sich zwei Schmieröl-Messanlagen im rechten Armaturenschrank bewährt. Der Tanksattelanhänger kann mit bis zu drei Vollschlauchtrommeln im linken Armaturenschrank und mit einer Schlauchtrommel im Heckschrank ausgestattet werden. Das Auf- und Abspulen der Schlauchtrommeln erfolgt hydraulisch.

Elektronik

Folgende Elektronik ist montiert:

  • Controller mit einer speziell, entwickelten Software für Schmieröl inkl. Belegdrucker 
  • Abfüllsicherung mit Grenzwertgeberkabel

  

Die Software bietet Ihnen die Möglichkeit über eine externe Speichereinheit beliebig viele Produkte über die Dichte zuzuordnen.

Pumpeinrichtung

Der Antrieb für die Zahnradpumpe erfolgt hydraulisch über die Sattelzugmaschine. Die Drehzahl kann zur Anpassung an das jeweilige Produkt stufenlos geregelt werden. Die maximale Abgabeleistung beträgt je nach Viskosität des Produkts bis zu 200 l/min.

Heizanlage / Isolierung

Heizung
Über eine Warmwasserheizanlage mit zwei Heizkanälen in Längsrichtung wird ein Auskühlen des Transportgutes verhindert. Sie ist meist im Gebindeschrank hinten rechts montiert.

Isolierung
Als Sondervariante kann der Tanksattelauflieger je nach Temperaturverhältnisse des Einsatzortes auch komplett mit 70 mm Mineralwolle isoliert werden.

Bremsen / Luftfederung

Mit integriertem EBS/ABS-Bremssystem und RSS-Funktion wird der Bremskomfort insgesamt verbessert. Bei Kippgefahr kann die Fahrzeugsicherheit durch gezieltes Einbremsen erhöht werden.

  • Die EBS-Funktion beschleunigt Reaktions- und Druckaufbauzeiten in den Bremszylindern. Das verkürzt den Bremsweg um einige Meter.
  • Beim Bremsvorgang wird die Fahrstabilität über die ABS-Funktion sichergestellt.
  • Die RSS-Funktion verhindert durch gezieltes Einbremsen, dass das Tankfahrzeug kippt, einknickt oder schleudert.
  • Die Luftfederung des Aufliegers kann mechanisch über ein Luftfederungsventil oder elektronisch über ein ECAS-Bediengerät gesteuert werden.

Sicherheit

Auf Wunsch kann der Sattelauflieger mit sicherheitstechnischer Zusatzausrüstung ausgerüstet werden:

  • Rückfahrkamera
  • Reflektierende Konturmarkierungen
  • Arbeitsscheinwerfer neben den Armaturenschränken
  • Rückfahrscheinwerfer am Heck
  • NOT-AUS-Einrichtungen auf jeder Fahrzeugseite
  • Einbremsen bei geöffneten Armaturenschrankklappen
  • Reifendrucküberwachungssystem
  • Lastabhängige Stoßdämpfer-Regelung
  • Rückfahrsummer
  • Rückfahrraumüberwachung über Sensoren

Beleuchtung

Seitliche Markierungsleuchten am Tanksattelauflieger sind standardgemäß mit LED-Licht ausgestattet. Ihr Vorteil: bis zu 15 Jahre Lebensdauer, eine hohe Lichtintensität und Farbkonstanz.

ADR-Ausstattung

Jeder Tanksattelauflieger wird straßentauglich mit der kompletten ADR-Ausstattung ausgeliefert. Je nach Fahrzeugtyp erhalten Sie:

  • Gefahrtafeln
  • Gefahrzettel
  • Pylonen
  • Bindemittelbehälter
  • Bindemittel
  • Unterlegkeile
  • Schaufel und Besen
  • Schutzausrüstung
  • Feuerlöscher etc.

Unsere Website nutzt Cookies

Wir verwenden Cookies zur Unterstützung technischer Funktionen, um unsere Website möglichst bedienerfreundlich zu gestalten. Darüber hinaus verwenden wir Statistik-Cookies, die dazu dienen, Informationen über das Benutzerverhalten auf dieser Website zu gewinnen und unsere Website auf Basis dieser Informationen stetig zu verbessern. Die Nutzung dieser Statistik-Cookies können Sie in unserer Datenschutzerklärung verwalten.

Aktuell sind alle Cookies deaktiviert.

Sie haben die für diesen Inhalt erforderlichen Cookies nicht aktiviert.

erforderliche Cookies aktivieren und Inhalt anzeigen